AGB für die FreudeTrainings-Angebote


 




fliegendesHerz


1. Gegenstand des Vertrags

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) regeln die Erbringung von Schulungsleistungen durch Frau Maria Schönthaler oder eine/n andere/n Trainer/in im Rahmen des von Frau Schönthaler entwickelten kreativen FreudeTrainings. Die Vertragsleistungen sind in dem jeweiligen Angebot enthalten.


2. Geltungsbereich

Diese AGB gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von den Geschäfts-bedingungen oder von den gesetzlichen Regelungen zu Frau Schönthalers Ungunsten abweichende Bedingungen des Vertragspartners erkennt Frau Schönthaler nicht an, es sei denn, sie hätte ausdrücklich schriftlich der Geltung zugestimmt.


3. Bindungsfrist

Von Frau Schönthaler gemachte Angebote sind 14 Tage gültig und unverbindlich.


4. Anmeldung

Alle Seminar/Workshopanmeldungen erfolgen schriftlich. Telefonische Anmeldungen müssen vor Seminarbeginn schriftlich bestätigt werden.


5. Bestätigung

Die Seminar/Workshopanmeldungen werden den Teilnehmer/innen schriftlich bestätigt und sind erst dann verbindlich.


6. Umbuchungen und Stornierungen

Stornierungen und Umbuchungen müssen schriftlich, bis spätestens 28 Kalendertage vor Seminarbeginn erfolgen. Frau Schönthaler berechnet in diesen Fällen eine Ausfallgebühr in Höhe von 80 % der Seminar-/Workshopgebühr bei Institutionen und Unternehmen und 50% bei Privatpersonen. Wird ein/e Ersatzteilnehmer/in, eine Ersatzgruppe oder ein Ersatzteam angemeldet, gilt der Vertrag als erfüllt und die Ausfallgebühr entfällt. Je nach Auslastung des jeweiligen Seminares könnte es sein, dass Frau Schönthaler unter Umständen, zum Beispiel bei Umbuchung, aus Kulanz die o.g. Regelung nicht vollzieht. Das bedarf jedoch einer persönlichen Abstimmung.


7. Leistungen

Die jeweiligen Workshops/Seminare werden gemäß der von Frau Schönthaler angebotenen Inhalte und Beschreibungen durchgeführt und unterrichtet. Die für die Schulungen/Workshops notwendigen Materialien und Handouts werden, sofern nicht anders angeboten, von Frau Schönthaler gestellt.


8. Lernumgebung bei inhouse-Schulungen

Bei einer Durchführung von inhouse-Schulungen liegt die Verantwortung für die Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur bei Ihnen. In diesem Fall erhalten Sie von Frau Schönthaler rechtzeitig die notwendigen Unterlagen, aus denen hervorgeht, welche Anforderungen an die Lernumgebung gestellt wird und wie diese eingerichtet sein muss, damit die Voraussetzungen für ein gelingendes Training gegeben sind. Auf Wunsch und gegen Gebühr unterstützt Frau Schönthaler oder ein/e andere/r Trainer/in Sie gerne bei der Schaffung dieser Voraussetzungen.


9. Haftung

Frau Schönthaler übernimmt für Schäden, die durch gesetzliche Vertreter, Erfüllungsgehilfen oder Angestellte ihrer Vertragspartner/innen verursacht werden, keine Haftung. Auftraggeber/innen und Workshop/Seminarteilnehmer/innen stehen generell in eigener Verantwortung.
Bei Ausfall eines Seminars durch Krankheit von Frau Schönthaler, bei zu geringer Teilnehmer/innenzahl oder aber bei durch höhere Gewalt oder von Frau Schönthaler nicht zu verantwortenden, sonstigen Gründen, behält Frau Schönthaler sich das Recht der Terminverschiebung vor. Frau Schönthaler kann in diesen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Hotelkosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden.


10. Urheberrechte

Die Urheberrechte der expliziten FreudeTrainings-Schulungsideen und -Unterlagen liegen, sofern nicht anders angegeben, bei Frau Schönthaler. Alle Rechte behält Frau Schönthaler sich vor - auch die der Übersetzung, des Nachdrucks und der Vervielfältigung etwaiiger Handouts oder anderer Workshop/Seminar-Unterlagen.
Es ist untersagt, die Schulungsunterlagen oder FreudeTrainings-Schulungs-Ideen, ganz oder in Teilen in irgendeiner Form zu kopieren oder zu nutzen - sprich jegliche Verarbeitung, Vervielfältigung (Fotokopie, Mikrofilm oder andere Verfahren - oder Verwendung elektronischer Systeme) oder die Verbreitung in elektronischen oder anderen Medien - auch nicht zum Zwecke der eigenen Unterrichtsgestaltung. Ausnahmen sind möglich und bedürfen der schriftlichen Genehmigung von Frau Schönthaler oder der entsprechenden Urheberin, des entsprechenden Urhebers.


11. Datenschutz

Fällt ein/ Kunde/Kundin unter den persönlichen Schutzbereich des Bundesdatenschutzgesetzes, erklärt er sich dennoch mit der Verarbeitung der personenbezogen Daten einverstanden, die für die Durchführung des Vertrages notwendig sind. Wie zum Beispiel die Verwendung einer Telefonnumer oder E-Mail-Adresse zur Bestätung des Seminares/Workshops.


12. Zahlungsbedingungen

Die Rechnungserstellung erfolgt spätestens nach Seminarbeginn. Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach Erhalt der Rechnung in voller Höhe fällig.
Der Seminarpreis beinhaltet die Durchführung des Seminars wie im Angebot angegeben (siehe auch Punkt 7.). Nicht eingeschlossen sind Reise- und Aufenthaltskosten (Kost und Logie) für die jeweiligen Teilnehmer/innen.


13. Teilnehmer/innenzahl

Frau Schönthaler behält sich vor, den Workshop/die Schulung bei Angeboten, die pro Teilnehmer/in bezahlt werden, zu verschieben oder sogar ausfallen zu lassen, sofern eine zu geringe Teilnehmer/innenzahl zustande kommt.
Bei Angeboten, die nicht personengebunden sind, sondern als Schulung/Seminar/Workshop an sich geordert werden können (zum Beispiel als Inhouse-Schulung oder Vortrag in Ihrem Unternehmen), ist die vereinbarte Personenzahl einzuhalten. Überbelegungen bzw. bei mehr Personen als im Angebot vereinbart, werden mit 95,- Euro/netto pro Person zusätzlich in Rechnung gestellt. Bei Überbelegung, die das Gelingen eines Seminares/Workshops gefährden könnten, behält Frau Schönthaler sich vor, eine Überbelegung, also die Teilnehmer/innenzahl zu beschränken.


14. Verantwortlichkeit im Umgang mit Seminar/Workshopinhalten

Für die Nutzung, der im Rahmen der Workshops/Seminare übermittelten Techniken, Methoden, Inhalte oder/und Empfehlungen von Frau Schönthaler, trägt jede/r Seminar/Workshopteilnehme/rin selber die Verantwortung.

fliegendesHerz




nach oben